Beratungsservice für Produkteinführung

Unsere Ziele

Aus eigener Erfahrung konnten wir feststellen wie schwierig es ist für ausländische, mittelständische Hersteller von Textilien auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen. Für Hersteller aus Übersee ist ein solches Unterfangen nochmal eine Stufe unwegsamer. Ganz am Anfang hat man sprachliche und kulturelle Eigenarten zu bewältigen, dann sind es oft gesetzliche Bestimmungen gepaart mit geschäftlichen Gepflogenheiten, die man erkennen und verstehen muss. In letzter Konsequenz beschäftigt man sich mit einem Berg von unverständlichen Dingen, mit denen man allein, ohne Expertise aus dem Land, in das man verkaufen will, nicht fertig wird.


Es gibt diverse Beispiele von Herstellern, die viel Geld verbrannt haben. Messebesuche ohne PR Vor- und Nachbereitung, Events ohne Marketing oder Marketing Aktionen ohne Marktforschung. Wir könnte noch diverse weitere Beispiele nennen, wie es nicht geht, aber unser Ziel ist es ja Hersteller aus Übersee zu unterstützen aus ihrem eingesetzten Kapital, in angemessener Zeit, den größtmöglichen Gewinn zu erzielen.


Unsere Dienstleistung besteht im wesentlichen darin einen Plan mit den Herstellern auszuarbeiten, der Zeitraum, Budget und Ziele definiert. Unser Angebot an Maßnahmen, die zum Erreichen der Ziele notwendig sind, haben wir in Module verpackt, die einzeln, kombiniert, oder als Gesamtpaket gebucht werden können. Jedes Modul kann in sich nochmal individuell zusammengestellt werden. So hat jedes Unternehmen entsprechend seiner eigenen Leistungsfähigkeit die Chance eine erfolgreiche Produkteinführung in Deutschland zu planen.

Modulsystem

Marktanalyse

- Online Recherche

- Zielgruppenbefragung

- Social Network

PR - Public Relations

- Presse Mailings

- Redaktionsbesuche

- Musterversand an Redaktionen, themenbezogen

- Blog Kooperationen

- Open PR online

- Messevor- und Nachbereitung

- Produktion Freisteller

WWW

- Web Design auf deutscher Domain (de)

- Blog Design

- Onlineshop Design und Programmierung

- SEO

Messeplanung

- Planung (wann, wo und wie)

- Standbau (optional)

- Hostessen/Models

- Extras (Modeschau, Ausstellung, Katalogwerbung)